BERGHÜTTEN AM TONALE-PASS

Der riese der alpen

Wir befinden uns im Herzen des Presena-Gletschers, einer Schnee- und Eiszunge, die von einigen der höchsten Gipfel des Trentino umgeben ist: Adamello, Lobbie, Presanella und Pian di Neve.

Es ist ein wahres Paradies für Bergliebhaber. Im Winter bedeckt eine weiche Schneeschicht den gesamten Gletscher, so dass das Skifahren bis weit ins Frühjahr möglich ist. Im Sommer geben die Berge ringsum atemberaubende Ausblicke frei – ob man zu Fuß unterwegs ist oder sich mit der Seilbahn gemütlich nach oben bringen lässt.

 

MIT LIEBE GEMACHTE GERICHTE UND GRÜNE ENERGIE

Das Nachhaltigkeitsprojekt der Berghütten am Tonale

asterisco marroneIn den Berghütten am Tonale-Pass ist man sich bewusst, in welch einzigartiger und zugleich sensibler Umgebung man arbeitet. Deshalb haben sie sich mit dem Tourismusverband APT Val di Sole und dem Konsortium PontediLegno-Tonale zusammengeschlossen, um ein Projekt zur Stärkung ihres alpinen Lebensraumes umzusetzen. Der Schwerpunkt liegt auf drei Makromaßnahmen:

  1. Aufwertung des kulinarischen Angebots Verwendet werden zertifizierte Qualitätsprodukte und Null-Kilometer-Produkte, die die kulturellen und identitätsstiftenden Elemente der Region zum Ausdruck bringen. Lokale Produzenten werden zur Unterstützung der lokalen Wirtschaft eingebunden.
  2. Nutzung von erneuerbarer Energie in den Berghütten.
  3. Wertschätzung des Faktors Mensch durch besonderes Augenmerk auf Inklusion und Nachhaltigkeit beim Personal sowie die Durchführung von Maßnahmen, um den Gästen das beste Erlebnis zu bieten.

 
In die Gestaltung der neuen Speisekarte waren die Schülerinnen und Schüler der Tourismusschule von Ossana(CFP ENAIP ALBERGHIERO) miteingebunden. Sie haben für die Berghütten Gerichte der Tradition kreiert, die Einblicke in die unverfälschte Identität des Tals geben sollen.

Um die Auswirkungen auf die Umwelt zu ermitteln, haben die Berghütten Energieaudits durchführen lassen. Mit dem Ziel, Verbrauch und umweltbelastende Emissionen zu verringern, wurden Vereinbarungen mit Ökostromversorgern getroffen.

Schließlich wurden lokale Produzenten mit ihren zertifizierten Qualitätsprodukten in das Projekt eingebunden. So ist zwischen den Berghütten und der lokalen Gemeinschaft ein starkes Bündnis entstanden.

 

NACHHALTIGE SPEZIALITÄTEN AUS DER REGION

Die Ergebnisse

Im vergangenen Juli wurden die Berghütten am Tonale-Pass nach dem ISO 17033 Standard für ethische Ansprüche zertifiziert. Damit wird ihr gastronomisches Angebot als nachhaltig deklariert. Konkret müssen die Menüs mindestens fünf regionaltypische, saisonale Produkte enthalten; mindestens 50 % der Produkte müssen das DOP-, IGP-, Bio- oder Slow-Food-Siegel tragen. Es muss mindestens ein Kindergericht, ein vegetarisches Gericht und ein Gericht für Sportler geben. Neugierig geworden?

Blättern Sie hier die Speisekarte durch!

Gentile Visitatore, il presente sito web utilizza cookie di tipo tecnico e cookie di “terze parti”. E’ possibile prendere visione della privacy policy estesa e gestire l’utilizzo dei cookies secondo le Sue preferenze accedendo alla presente informativa. Cliccando sul pulsante OK, verrà accettata l’impostazione predefinita dei cookies che potrà essere gestita e modificata anche successivamente accedendo all’apposita informativa. Maggiori informazioni Gestione cookies.

Accetto i cookies